Startseite  |  Seitenverzeichnis  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Kontakt
Energieeffizienzberater Waldner aus Nürtingen/Baden-Württemberg
Energieeffizienzberater Waldner aus Nürtingen/Baden-Württemberg » Fördermittelberatung » BAfA-vor-Ort-Beratung

BAfA-vor-Ort-Beratung

Das Förderprogramm “Energieberatung für Wohngebäude (Vor-Ort-Beratung) trägt zur Umsetzung des energiepolitischen Ziels der Bundesregierung bei, um bis 2050 einen nahezu klimaneutralen Gebäudebestand zu erreichen. Eine qualifizierte Energieberatung für Wohngebäude zeigt den Eigentümern einen sinnvollen Weg wie Sie die Energieeffizienz ihres Gebäudes verbessern können und damit in einem Zuge einen KFW-Effizienzhausstandard erreichen.

Eine Vor-Ort-Beratung besteht aus mindestens drei Bereichen. Dazu gehören die Aufnahme der Daten direkt vor Ort, die Erstellung es Energieberatungsberichtes und die daran anschließende Erläuterung des dem Beratenden vorzulegenden Berichts.

Mit der Datenaufnahme vor Ort werden alle Bauteile der thermischen Hülle des Gebäudes wie oberste Geschossdecke, Dach mit Dachfenstern, Außenwand mit integrierten Fenstern und Türen, Boden und Wände zu unbeheizten Räumen oder Kellerboden betreffend deren möglicher Wärmeleitfähigkeit untersucht.

Weiter wird die vorhandene Anlagentechnik bestehend aus Art des Heizkessels, Energieträger, Rohrnetz und dessen Dämmung, Heizkörper und deren Leistung, eventuell vorhandene Lüftungstechnik aufgenommen.

Auch die Art der Warmwasserbereitung, direkte oder indirekte Erwärmung, Energieträger, Rohrnetz mit /ohne Zirkulation, Leistung Zirkulationspumpe, Art der Dämmung von Warmwasserleitungen.

Auch die Bereitstellung des bisherigen Energieverbrauchs der letzten mindesten 3 Jahre für Heizung, Warmwasserbereitung und Stromverbrauch für Haushalt und Anlagentechnik ist wichtig für eine Bewertung.

Die Erstellung des Beratungsberichtes basiert auf der Berechnung Endenergiebedarfs der thermischen Hülle im IST-Zustand sowie der vorhandenen Anlagentechnik. Das Verhältnis zwischen berechnetem Bedarf im Bestand und seitherigem, tatsächlichem Verbrauch gibt dann Aufschluss auf das sogenannte Nutzerverhalten.

Im Weiteren wird ein Vorschlag zur energetischen Sanierung der thermischen Hülle und der Anlagentechnik unter Beachtung der Nachhaltigkeit, Effizienz und Wirtschaftlichkeit respektive Förderbedingungen ausgearbeitet. Der Vorschlag beinhaltet den Einbezug von Solartechnik und oder Erneuerbare-Energien und muss in der Gesamtheit mindestens einem sogenannten KFW-Effizienzhausstandard entsprechen.

Der berechnete Endenergiebedarf des erreichten Effizienzhausstandards wird nun abgeglichen mit dem zuvor festgestellten Nutzerverhalten. Die Differenz aus Kilowattstunden im Bestand pro Jahr und kWh des sanierten Gebäudes stellt die voraussichtliche Einsparung in kWh/Jahr dar.

Ergebnisse zur Wirtschaftlichkeit im speziellen, wie die je nach erreichter Effizienzhausklasse möglichen

  • Zuschüsse bis 30%

der förderbaren Kosten (aus maximal 100.000 € je Wohnung) werden ebenso benannt wie die zusätzlich möglichen Zuschüsse für Anlagentechnik vornehmlich „Erneuerbare Energien welche unter Umständen schon beim Einfamilienhaus sich bei

  • Zuschüssen um 15.000 €

bewegen können. Nebeneffekte wie verbesserte Schalldämmung und der Brandschutz, wesentlich erhöhte Behaglichkeit im Raum, verminderte CO2-Emissionen und Angaben zur ausreichenden Frischluftversorgung werden allgemeinverständlich aufgeführt.

Wünsche des Bauherrn betreffend Darstellung bestimmter Maßnahmen im Beratungsbericht können berücksichtigt werden solange diese das Gesamtziel eines KFW-Effizienzhausstandards nicht verhindern und Herstellerneutral sind.

Nach Vorlage des Berichtes und Sichtung durch den Auftraggeber ergeben sich eventuell Fragen. Für deren Beantwortung stehen wir gerne persönlich oder telefonisch zur Verfügung.

Kosten einer BAfA-Beratung

Mein Honorar für eine VOR-ORT-BERATUNG nach den Richtlinien des BMWi wird mit

  • Zuschüssen bis 60%
    bei Ein- bis Zweifamilienhäusern max. 800 €,
    bei Drei- und Mehrfamilienhäusern bis max. 1.100 € unterstützt.
  • Zusätzlich kann bei Mehrfamilienhäusern eine Erläuterung des Beratungsberichtes, z.B. in einer WEG-Versammlung mit 500 € zusätzlich bezuschusst werden.

BEDARF?
Dann rufen Sie einfach an oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Energieeffizienzberater Waldner   ✉   Am Kelterberg 9, D-72622 Nürtingen   ✆   07022 / 95 20 30
Letzte Änderung: Mittwoch, 10.10.2018     |     Erstellt von TYPO3-Beratung.com, Nürtingen/Stuttgart